button1b Button2
Durch die Aufstellung des Bebauungsplanes wurde eine ca. 1,3 ha große Fläche in Burscheid einer wohnbaulichen Nutzung mit 27 Wohnhäusern zugeführt. Für die Aufstellung des Bebauungsplanes wurde zwischen Stadt und Vorhabenträger ein Städtebaulicher Vertrag geschlossen und das BKR Essen mit der Bearbeitung des Bebauungsplanes beauftragt.

Bei diesem Planverfahren gab es wiederum ein Erschwernis, das nicht zum ersten Mal ein Verfahren verzögerte: Ein Grundeigentümer forderte für eine Ausgleichsfläche einen Preis, der fast einer Baulandqualität entsprach.

  bplanburdabring1